Um die Arbeit der Kinderklinik Dritter Orden in Passau zu unterstützen, haben sich fünf Unternehmer der Region zusammengetan: Dr. Josef Sonnenleitner (Rotary Club), Franz Xaver Hirtreiter (AVP Autoland), Karl Wißpeintner (Mikro-Epsilon Messtechnik), Siegfried Schmidbauer (Rosenium GmbH) und Johannes Huber (Modehaus GARHAMMER) möchten mit ihrem Engagement die Finanzierungslücken bei der Behandlung kranker Kinder schließen.

Hilfe für kranke Kinder und deren Familien

Denn weder die Krankenkassen noch staatliche Töpfe springen bei der Finanzierung von Spiel- und Therapiegeräten, psychologischer Betreuung und vielem mehr ein – die Bedürfnisse der kranken Kleinen und auch deren Familien bleiben somit oft auf der Strecke. 

Lesen Sie mehr über die Gründer, Unterstützer sowie die Spendenkampagne der Stiftung „Kinderlächeln“ in der PNP vom 25. November 2017.