Die angesagten Looks für Herbst-/Winter 2018/19 wurden in vier Shows bei der GARHAMMER MODEGALA präsentiert. Der Ansturm auf die Eintrittskarten war wie jedes Jahr sehr groß – innerhalb von kürzester Zeit waren die vier Shows restlos ausverkauft.

Die Liebe zum Detail 

Das ist der Schlüssel zum Dauererfolg. Licht, Musik, Gesang und Tanz bilden einen harmonischen Rahmen zur präsentierten Mode, sorgen für Spannung, Überraschung und gute Laune. In 26 Durchgängen zeigten 16 internationale Models die Trends der Saison. Großen Applaus ernteten natürlich auch die 13 Kinder von den „Eiskristallen“ – ohne die die Show gar nicht mehr denkbar wäre, erklärte Johannes Huber. Die grandiosen Tänzer von Dancevolution Passau, gekleidet in Young Fashion, brachten den Laufsteg regelrecht zum Wackeln mit Ihren ausgefeilten Dancemoves. 

Das Bühnenbild wurde von der hauseigenen Deko angefertigt: Ein übergroßer Bilderrahmen, der den Rahmen für eine riesige LED Wand bildete. Aber nicht nur eine fulminante Show aus Licht und Farben setzte optische Höhepunkte und die Models ins rechte Licht. Im Vorfeld wurden speziell für die GARHAMMER Modegalas fünf kunstvolle Bilder in

Sandmalerei von Künstlerin Sventlana Telbukh

kreiert, die – passend zur jeweiligen Mode auf dem Laufsteg – die Zuschauer faszinierten und in ihren Bann zogen. Vor den Augen des staunenden Publikums entstanden auf der riesigen Leinwand kunstvolle Kreationen aus Sand, die nach New York und Paris entführten und stimmungsvolle Herbststimmungen entstehen ließen. Zum großen Finale sorgte ein Feuerwerk aus Sand und Lichteffekten für begeisterte WOW-Momente. 

Lesen Sie hier die Presseberichte vom 08.09.2018 in der Passauer Neuen Presse, Mittelbayerischen Zeitung sowie dem Straubinger Tagblatt.