Mit der richtigen Kleidung stecken Sie die schwüle Sommerhitze gleich viel besser weg. Leichte Baumwolle ist besonders atmungsaktiv, zarte Seide kühlt sogar und angenehm auf der Haut sind sie beide. Dazu noch ein lockerer Schnitt und auch Temperaturen jenseits der 30 Grad sind kein Problem mehr. Wir haben natürlich obendrein auf den modischen Aspekt geachtet und Ihnen ein paar Looks mit ordentlich Summerfeeling zusammengestellt.

Maxikleid mal anders

Das Seidenkleid von Ana Alcazar hat eine raffinierte Optik: Ein Neckholder-Oberteil mit tiefem Dekolleté geht in einen fließenden Rock mit mittigem Schlitz über. Dabei ergänzen sich sowohl die Kontraste beim Material als auch bei den Farben perfekt. Das Bustier-Stricktop in sattem Schwarz bringt die intensiven Farben des Seidenrockes nur noch stärker zum Leuchten. Eine dezente Kette sowie ein farblich passendes Armband reichen als Schmuck völlig aus. Schwarze Wedges mit hohem Absatz sind dazu der optimale Begleiter.

Raffinierte Blusen

Bei der Tunika – dem Trend-Item dieses Sommers – gibt es mittlerweile zahlreiche Modelle. Der Klassiker in Weiß mit Stickereien, Bindebändchen und Trompetenärmeln ist vielfältig kombinierbar, beispielsweise zu einem Rock in Washed Out-Optik und Römersandalen im Fransenlook. Doch es geht durchaus noch einen Tick frecher: Die blaue Hippie-Tunika von Rich&Royal ist vorne offen. Aufwendige Stickereien, eine Bommel-Bordüre und Bindebänder mit Quasten ziehen alle Blicke auf sich, sodass wir darunter ein schlichtes Bandeau-Top in Blau empfehlen. Eine weiße, kurze Jeansshort und Sandalen zum Binden ergänzen den Style.

Weniger Stoff an den richtigen Stellen

Für mehr „Belüftung“ sorgen auch die angesagten Cutouts, etwa an den Schultern des pinken Cutout-Oberteils von Street One. Mit seiner Spitzenbordüre, den 3/4-langen Trompetenärmeln und der intensiven Farblichkeit zieht es alle Blicke auf sich. Der feminine Look wird durch den weißen Rock in A-Linienform und mit liebevoll bestickter Bordüre zusätzlich betont. Das Seidentuch im Haar und die flachen Sandalen mit Glitzersteinen sorgen für eine Prise. Strandflair

Romantisch & verspielt

Alle Jeansliebhaber müssen natürlich auch im Sommer nicht auf ihr geliebtes Denim verzichten. In einer etwas dünneren und weicheren Ausführung eignet es sich beispielsweise hervorragend für Jeanskleider. Wir haben uns eines mit Carmenausschnitt und Volants mit Spitzenborte ausgesucht – das ist einfach und verspielt zugleich. Durch den lässigen Schnitt ist das Kleid luftig zu tragen, versprüht aber dennoch seinen femininen Charme. Die Basttasche, der Strohhut sowie die Sandalen in Silber ergänzen den Look dezent. Also auf was warten Sie noch? Ab nach draußen in die Sonne!

Wir wünschen Ihnen frohe Pfingsten.
Ihr GARHAMMER-Team