Auf der einen Seite rückt die Freizeitmode mit zahlreichen Hemden und Sakkos immer näher an die Businessmode heran. Auf der anderen Seite bestimmen legere Schnitte und unkomplizierte Materialien den Look nach dem Feierabend. Die Bandbreite an Freizeitkleidung wird also immer größer.

In der Freizeit mal leger und mal elegant.

Ein minimalistischer Style ist dabei ebenso angesagt wie kreative Prints, wilde Muster oder ein leichter Retro-Touch. Wichtig: Denim in allen Variationen steht weiterhin extrem hoch im Kurs und darf eigentlich bei keinem Outfit fehlen.