Mit einem interessanten Handel wurde 1949 die Marke GABOR ins Leben gerufen: Bernhard und Joachim Gabor tauschten die goldene Sprungdeckeluhr ihres Vaters gegen eine Singer 34, eine Steppmaschine. Das war der Startschuss für die Brüder und ihre Schuhfabrik, in der ab diesem Zeitpunkt sogenannte „Jedermann-Schuhe“ produziert wurden.

Hochwertige Schuhe für Modeliebhaber

Heute, nach über 60 traditionsreichen Jahren, stellt das deutsche Familienunternehmen noch immer qualitativ hochwertige und modische Damenschuhe her. Dabei ist die lange Erfahrung des Unternehmens Grundlage für die typische GABOR-Qualität. Neben neuesten Verarbeitungstechnologien legt die Familie Gabor auch viel Wert auf die modische Aktualität ihrer Schuhe sowie eine optimale Passform. Das macht aus GABOR eine der bekanntesten Schuhmarken Deutschlands.