Die Marke FLORIS VAN BOMMEL findet ihren Ursprung 1734, als der Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater des heutigen Unternehmensführers Floris van Bommel begann, Schuhe in Handarbeit herzustellen. Schuhe von solch außerordentlicher Qualität, dass selbst die niederländische Krone darauf aufmerksam wurde und das Unternehmen 1952 zum Königlichen Hoflieferanten ernannte. 
 

Familientradition in neunter Generation

Die Schuhe von FLORIS VAN BOMMEL sind von einem klassischen, aber jungen Stil geprägt. Das dynamische Design der Schuhe ist neben dem eleganten und extravaganten Look das wichtigste Wiedererkennungsmerkmal der hochwertigen Schuhe, bei denen Qualität und Passformgenauigkeit an erster Stelle stehen.