1962, in einer Zeit von Stöckelschuhen und Kunstfrisuren, hatte DANIEL HECHTER eine Vision. Er wollte kreative Mode nicht nur einem kleinen, elitären Kreis zur Verfügung stellen, sondern sie für die breite Allgemeinheit zugänglich machen. So brachte er Hosenanzüge, Mäntel und Kleider erst auf die Laufstege und schließlich in die Geschäfte Frankreichs.
 

Mode als Lifestyle

Diese Vision, schöne Kleidung zielgruppengerecht und zu einem erschwinglichen Preis anzubieten, revolutionierte die Branche. Heute verbinden die Kollektionen von DANIEL HECHTER französische Lebenskunst mit sportlicher Eleganz. Dabei werden natürlich aktuelle Trends aufgegriffen und stilsicher umgesetzt.